Praxistest: AEG WZD 5648 Wärmezudecke

AEG Wärmezudecke Lieferung

AEG Wärmezudecke Lieferung

Top oder Flop? Heute stellen wir die Heizdecke AEG* WZD 5648 von der bekannten Firma AEG vor. Wie schneidet die AEG Heizdecke im Vergleich zu anderen Heizdecken ab?
Unseren Testbericht mit zahlreichen Bildern können Sie im folgenden lesen.

Bestellung und Lieferumfang

Wie gewohnt gab es bei der Bestellung der AEG WZD auf Amazon.de* keine Probleme und innerhalb weniger Tage hatten wir das Paket auch schon erhalten. Nach der Bestellung auf Amazon.de und der Lieferung haben wir sofort mit dem ausgiebigen Test der AEG Heizdecke begonnen.

Die Heizdecke befindet sich zusammen mit der deutschen Bedienungsanleitung in einer praktischen Transportbox.

Heizdecken Größe und Abmessungen

AEG Heizdecke Praxistest

AEG Heizdecke Praxistest

Die AEG Heizdecke WZD 5648 wird in der Bedienungsanleitung mit einer Größe von ca. 180 x 130 cm angegeben. Wir hatten bei unserer Messung mit 175 x 127 cm eine etwas geringere Größe gemessen, wobei wir die ausgebreitete Decke nicht in die Länge „gezogen“ haben. Bezüglich der Größe liegt die AEG Heizdecke also im Bereich von vergleichbaren Heizdecken. Mit einer Körpergröße von 185 cm ist ist die Heizdecke also optimal. Wer etwas größer gewachsen ist kann sich auch mal die etwas größere Heizdecke Beurer HD 100* mit 200 x  150 cm ansehen.

Material 

AEG Heizdecke: Material und Haptik

AEG Heizdecke: angenehm flauschiges Material

Die Heizdecke besteht vor allem aus sehr flauschigem Flanell (73%) und Polyester (27%). Die Heizdrähte der Wärmedecke sind so gut wie nicht spürbar und überhaupt nicht störend.

Wärmeleistung

Die Einstellung der Temperatur kann über 10 Stufen erfolgen. Somit hat AEG Wärmedecke im Vergleich zu anderen Heizdecken, wie z.B. die Jolta Deluxe Heizdecke (9 Stufen) oder die Beurer HD 100 (6 Stufen) und Medisana HDW (4 Stufen), teilweise deutlich mehr Temperatur Einstellmöglichkeiten.

Wir nutzen zum schnellen Aufwärmen zu Beginn oft die 9te Stufe und stellen den Temperaturregler anschließend auf eine angenehm warme Temperaturstufe von 4 oder niedriger.

Auch mit 180 Watt maximaler Wärmeleistung hat die AEG Heizdecke eine deutlich höhere Maximalleistung als beispielsweise die Jolta Deluxe (100 Watt), Beurer HD 100 (150 Watt) oder die Medisana HDW Heizdecke (120 W).

Tipp: In unserem Heizdecken Vergleich haben wir für Sie übersichtlich einige Heizdecken und deren wichtigsten Funktionen gegenübergestellt.

Zeitschaltuhr

Neben der Temperaturstufe kann auch die Zeitschaltuhr mit einem Knopfdruck eingestellt werden. Die Zeitschaltuhr ermöglicht ein automatisches Ausschalten nach 1-9 Stunden. Wir finden die Zeitschaltuhr sehr praktisch, da man bei der angenehm kuscheligen Wärme oft auf dem Sofa einschläft.

AEG Heizdecke Bedienelement

AEG Heizdecke Bedienelement

Bedienelement

Durch mehrmaliges Drücken der grauen Tasten am Bedienelement können die einzelnen Temperaturstufen und die Zeitschaltuhr eingestellt werden. Weiterhin gibt es einen Knopf zum An- und Ausschalten der Heizdecke. Die eingestellten Temperatur- und Zeitstufen werden am Bedienelement beleuchtet, so dass auch im Dunkeln rasch Einstellungen vorgenommen werden können. Wir finden das Bedienelement sehr gelungen, einfach und intuitiv!

Waschmaschinen Reinigung

Laut Bedienungsanleitung ist die AEG Heizdecke Waschmaschinen geeignet und kann nachdem man das Bedienelement einfach von der Heizdecke getrennt hat waschen. In der Bedienungsanleitung steht, dass die Heizdecke bei 30°C im Schonwaschgang gewaschen und danach zum Trocknen aufgehängt werden soll. Weiterhin steht in der Bedienungsanleitung, dass die Heizdecke nicht geföhnt oder in einer Maschine getrocknet werden soll!

AEG Heizdecke Waschmaschine

AEG Heizdecke: Waschmaschinen Reinigung

Wir haben diese Heizdecke zu Testzwecken in der Waschmaschine gewaschen. 30°C im Schonwaschgang. Danach haben wir die Heizdecke wie in der Anleitung beschrieben zum Trocknen aufgehängt. Nach dem Waschen und Trocknen hat die AEG Heizdecke ohne Probleme weiter funktioniert.

Fazit

Wir haben die AEG Heizdecke im Juli 2016 gekauft. Im Oktober war sie leider schon defekt, sie ging einfach nicht mehr an. Aber wir haben kostenlosen Ersatz bekommen und diese funktioniert bis jetzt!

Was das Preis-/Leistungsverhältnis und die Funktionen im Vergleich zu anderen Heizdecken betrifft, können wir die AEG Heizdecke* weiter empfehlen. Wir finden sie wunderbar flauschig und angenehm und wärmt sehr gut und schnell!


** inkl. MwSt., zzgl. evtl. Versandkosten. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise finden Sie hier.